Praxis für Osteopathie
Maximiliansplatz 12 A
80333 München
Telefon 089 23 88 88 11

Ausbildung und Abschlüsse

  • 1996 -1999: Ausbildungsinstitut für Massage- und Physiotherapie Toulouse-Purpan. Abschluss: Staatlich geprüfte Massage- und Physiotherapeutin (Frankreich).
  • 2004: Entsprechender deutscher Abschluss als Massage- und Physiotherapeutin.
  • 2001-2007: Osteopathie-Ausbildung am Collège Ostéopathique Sutherland Ile de France. Abschluss als Osteopathin (Diplôme d’ostéopathie, D.O.).
  • 2011: Abschluss als Heilpraktikerin, Stadt München.

Beim 1973 gegründeten Collège Ostéopathique Sutherland (C.O.S.) handelt es sich um eine der ältesten Ausbildungsstätten für Osteopathie in Frankreich. C.O.S. und I.P.E.O. sind inzwischen zur École d’Ostéopathie de Paris (Osteopathieschule Paris) verschmolzen. Die Ausbildungsstätte ist vom französischen Gesundheitsministerium anerkannt. www.ecole-osteopathie-paris.fr

 

Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschland e.V..

 

Mitglied im Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V..

Fortbildungen

  • Physiologische Ketten (L. Busquet)
  • Harn- und Stuhl-Inkontinenz:
    – Rehabilitation des weiblichen Perineums (F. Bizouard)
    – Ano-rektale Rehabilitation (G.Valancogne)
  • Osteopathie und Gynäkologie:
    – Gynäkologie und Urologie (N. Camirand)
    – Osteopathie, Unfruchtbarkeit und Perinatologie (G. Kermorgant)
    – Geburtshilfe, osteopathische Begleitung von Mutter und Kind während der Schwangerschaft und nach der Geburt (G. Kermorgant)
  • Osteopathie und Stimmfunktion:
    – Osteopathie bei Sängern (J.B. Roche)
    – Osteopathie und Phoniatrie (J.B. Roche)
  • Osteopathische Notfallhilfe:
    – Akute Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule (T. Colot)
  • Bachblüten-Therapie (H. Liebl)

Nathalie Prissé Delarozée